Agiles Projektmanagement – So reagieren wir rasch auf Änderungen und bringen Ihre Projekte an Ziel

Agiles Projektmanagement – So reagieren wir rasch auf Änderungen und bringen Ihre Projekte an Ziel 2017-08-20T17:18:25+00:00

Schon seit vielen Jahren gibt es einen hohe Unzufriedenheit in der IT und Software-Entwicklung, gerade, wenn Projekte umfangreicher werden. Zu unflexible sind die statischen Planungsprozesse und können in fast allen Anforderungen nicht komplett vorhergesagt und damit geplant werden.

Durch diese immer wieder auftretenden Probleme, kamen Prozesse wie Scrum in die Projektewelt. Damit diese Prozesse jedoch auch funktionieren und zielgerichtet beleiben, wurden Werte und Prinzipien festgelegt, mit denen die Projekte effizient umgesetzt werden können. Nun waren Projekte leichtgewichtiger, flexibler und vor allem „agil“. Dies war die Geburtsstunde des agilen Projektmanagementes.

Unsere Grundlagen des agilen Projektmanagement

Durch das agiles Projektmanagement sollen größt mögliche Flexibilität und Anpassung möglich werden. Aus diesem Grund verzichten wir auf ausführliche und umfangreiche Planung zu Beginn eines Projekts. Zu Beginn des Projekt beschreiben wir den späteren Nutzen – das Ziel – und legen Meilensteine und Versionen fest, welche als grundlegender Rahmen betrachtet werden.

Dabei haben Sie als Auftraggeber immer die Möglichkeit, auf Änderungen am Markt zu reagieren und einen optimalen Nutzen aus Ihrem Projekt zu erzielen. Durch die Meilensteine wissen Sie immer, wo das Projekt steht und erhalten damit regelmäßige Ergebnisse. Ihr wichtigster Vorteil: Änderungen und Anpassungen sind jederzeit willkommen und sogar gewollt. Denn nur so erhalten Sie auch wirklich die besten Ergebnisse.

Damit das Projekt jedoch dennoch Strukturen hat, wurden 2001 Werte niedergeschrieben, denen jedes agile Projekt folgt.

Werte des agilen Projektmanagements

Menschen und Interaktionen sind wichtiger als Prozesse und Werkzeuge

Im agilen Projekt stehen die beteiligten Personen im Vordergrund. Es geht darum, Handlungsspielräume zu schaffen, die das klassische Projekt-Management nicht hat. Das Projekt soll nicht durch Werkzeuge oder festgeschriebene Prozesse beschränkt werden. Im Gegenteil, sollen Beteiligte untereinander interagieren und kommunizieren und so das Projekt voran bringen und optimieren.

Funktioniere Lösungen ist wichtiger als eine umfassende Dokumentation

Im agilen Projekt ist das erste Ziel, Ergebnisse zu produzieren und zu liefern. Dabei sollen wichtige Schritt nachvollziehbar sein, doch sollen möglichst wenige Ressourcen für das Erstellen langer Berichte oder Auswertungen eingesetzt werden. Dazu kommt, dass das agile Projekt immer wieder an Anforderungen angepasst werden soll und so auch die Dokumentation weit größere Ressourcen braucht, da sie immer wieder angepasst werden muss.

Am Ende wollen auch Sie als Auftraggeber wohl lieber eine funktionierende Lösung, als eine Dokumentation der Lösung.

Zusammenarbeit mit dem Kunden ist wichtiger als die Vertragsverhandlung

Da Sie als Auftraggeber jederzeit im Projekt einbezogen sind und Änderungen kontinuierlich mit einbezogen werden, können langwierige Verhandlungen vor ab ausbleiben. Vor allem können sie vorab nicht gänzlich überblickt werden und bei Änderungen muss die Arbeit nicht bis zur Vertragsanpassung gestoppt werden. Statt dessen beginnen wir recht früh mit der Arbeit, wenn Meilensteinen, Versionen, Ziele und Budgets definiert wurden.

Reagieren auf Veränderungen ist wichtiger als das Festhalten an einem Plan

Da der Projektablauf nicht von Anfang an vorhergesagt werden kann, wird dies auch nicht fix definiert. Ihr Vorteil: Sie können während des Projekts Anforderungen ändern und Wünsche einbringen. So werden der Projekt-Umfang dynamisch angepasst und die Ziele optimiert.

Dies ist auch der größte Vorteil des agilen Projektmanagements, denn gerade bei klassischen Projekten definiert man lediglich die Anforderungen und arbeitet sie nach Plan ab. Dabei nimmt man in Kauf, dass Meilensteine verschoben werden oder Anforderungen bzw. Ziel erreicht werden, welche am Ende am Marktbedarf vorbei gehen.

Im agilen Projekt werden, wenn nötig, die Anforderungen und Ziele neu definiert und der Projektablauf angepasst.

Unsere agilen Prinzipien

Da die Werte allein nicht reichen um einen praktischen Nutzen zu erzielen, wurden ebenfalls 2001 die s.g. agilen Prinzipien definiert.

  • Höchste Priorität ist Ihre Zufriedenstellung durch frühe und kontinuierliche Lieferung von Ergebnissen
  • Veränderungen werden in der Entwicklung zu Ihrem Wettbewerbsvorteil genutzt
  • Funktionierende Lösungen werden in regelmäßigen, bevorzugt kurzen Zeitspannen geliefert (wenige Wochen oder Monate)
  • Fachexperten und Entwickler kommunizieren täglich während des Projektes
  • Projektmitarbeiter erhalten ein angemessenes Arbeitsumfeld und genügend Unterstützung, um motiviert ihre Aufgaben zu erfüllen
  • Informationen werden nach Möglichkeit im Gespräch von Angesicht zu Angesicht übermittelt
  • Als wichtigstes Fortschrittsmaß gilt die funktionierende Lösung
  • Arbeitstempo wird gleichmäßig von Auftraggebern, Entwicklern und Anwendern für eine nachhaltige Entwicklung eingehalten
  • Ständiger Fokus auf technische Exzellenz und gutes Design erhöhen die Agilität
  • Einfachheit ist essenziell
  • Teams organisieren sich selbst, weil dadurch die besten Systemarchitekturen, Anforderungen und Designs entstehen
  • Teams reflektieren in regelmäßigen Abständen das eigene Verhalten, um effizienter zu werden

Wann eignet sich agiles Projektmanagement für Sie?

Agiles Projektmanagement eignet sich für Sie, wenn Ihre Projekte:

  • so komplexe Ziele verfolgen, die immer wieder angepasst werden müssen, so das zu Beginn das Ergebnis noch nicht klar ist.
  • schnelle Ergebnisse bringen müssen, weil Markt und Wettbewerb dies erfordern.
  • nicht oder noch nicht klar beschrieben werden können und die Anforderungen nicht feststehen.
  • immer wieder Veränderungen ausgesetzt sind und sein werden, auf die Sie reagieren müssen.

Wie geht es weiter? Sprechen Sie mit uns!

Haben Sie auf dieser Seite etwas gefunden, worüber Sie schon eine Weile nachdenken? Haben Sie genau jetzt das Gefühl: „Das ist die Lösung!“?

Dann schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!